5 posts Page 1 of 1
Postby gerigni » Tue Aug 11, 2015 7:17 pm
Sehr geehrte Neptun Community,

Leider ist der HP Officejet Pro 6830 eAIO den ich im Frühling gekauft habe bereits defekt, Printkopffehler.

Nachdem ich versucht habe sämtliche HP Selfsupport Service und Selbstreperatur durchzuführen,
musste ich:

1) Gerätegarantie auf Webseite 1 überprüfen.
2) Auf der HP Support Seite 2 die gleiche Information wieder eingeben.
3) Mit einem experten zwischen 8:00-18:00 chatten, sicherstellen das ich alle Service und Selbstreperaturschritte gemacht habe.
4) !!! Das Geheimmenu, (das man nur erreicht wen man noch Garantie und Support hat, weil nirgens dokumentiert) den Drucker resetten. !!! Geheim "Engineering Menu" erreichbar mit (home->back->home->home).
5) Feststellen das der Drucker wirklich kaputt ist.
6) Eine Supportnummer erhalten, und ein Versprechen, dass ein neuer Drucker geliefert wird:

"6:02 PM Fxxxx H (Name zensiert):
Service ID: XXXXXXX (Nummer zensiert)
Der Drucker wird dann am 07.08.2015 bei Ihnen eintreffen. Vom alten Drucker bitte die Kabel übernehmen.
Den neuen Drucker dann aufbauen und testen. Wenn dann alles so klappt wie Sie es sich vorstellen, packen Sie den alten Drucker in den Karton wo der neue Drucker drin war und rufen die beigelegte Telefonnummer vom Lieferdienst an. Dort geben Sie die Service ID an und können sich mit dem Lieferdienst ein Termin für die Abholung des defekten Druckers vereinbaren."

Nun, es wurde nie etwas geliefert oder mir ein weiteres Update oder eine Bestätigung gesendet.
Mit der Service ID kann ich nichts anfangen auf der HP Seite muss ich nochmals von vorne beginnen, mit der Geräteeingabe über Seriennummer und so weiter, nur damit ich dann wieder mit einem Experten chatten/telefonieren kann?

Wenn ich meinen Zeitaufwand mit dem Wert des Druckers (kaufpreis~120chf) vergleiche, dann ist die Garantie doch vollkommen sinnfrei?
Die Firma scheint Kunden so mit System abzuwimmeln.
Dies ist bereits mein zweiter Tintenstrahldrucker von HP der weniger als 1 Jahr hält. Und die Garnatie erscheint wieder Sinnfrei.

Ist in Zukunft geplahnt auch andere Druckerhersteller bei Neptun zu führen?
Ich glaube nicht, dassjemals wieder ein HP Gerät kaufen werde.

Hattet Ihr änliche Probleme?
Bin ich einfach zu ungeduldig und hatte Pech?
Oder sind einfach alle anderen Druckerhersteller mit Ihrem Service genauso schlecht/schlechter?
Postby gerigni » Thu Aug 13, 2015 7:50 am
Ich habe inzwischen eine Email an die Adresse crt.ch@hp.com von der Webseite:
http://www.projektneptun.ch/en/support/ ... p-support/
gesendet.

Mal sehen ob diese sich bei mir melden und entsprechend etwas vorwärts geht.
Postby gerigni » Fri Aug 14, 2015 10:35 am
Ok, update.

Ich habe heute einen Anruf bekommen, von der Beschwerdeabteilung.
Diese haben sich sehr freundlich entschuldigt, dass hier so einiges schiefgegangen sei.
Per Email werde ich den Link zu der (HP-Kundensupport Online-Statusprüfung) erhalten, das Paket sollte gemäss Beschwerdeabteilung heute per Schweizer Post zugestellt werden.

Als entschuldigung für die Verzögerung von 7 Tagen ohne mich zu informieren, erhalte ich von HP einen zusätzlichen Satz Patronen geschenkt. Danke! (Hoffentlich hält der Drucker solange, dass ich die brauchen werde!).
Es scheint ich hatte wirklich Pech, das Supportsystem scheint nicht sehr gut zu sein, immerhin sind die Mitarbeiter von HP dann doch recht freundlich und zuvorkommend.

Ich warte auf jedenfall ab, wann und was bei mir ankommt...
Postby Team HP » Fri Aug 14, 2015 11:27 am
Hi Gerigni

Dieser Vorfall tut uns auf der ganzen Linie leid. Bitte halte uns auf dem Laufenden, wenn Murphy nochmals zuschlagen sollte, was wir natürlich nicht hoffen.

Danke und beste Grüsse
Team HP
Postby katinka » Mon Sep 28, 2015 5:14 pm
hallo geringni,

ich wollte mal fragen, wie es weitergegangen ist. Hast du den Satz Patronen bekommen? Ich wollte auch mal das HP Team fragen, ob das Problem öfter aufgetreten ist. sowohl das mit der geringen Überlebensdauer, als auch die schlechte Kommunikation mit dem Kundenservice. Überlege nämlich momentan, mir einen der angebotenen Drucker anzuschaffen, habe aber wenig lust, soviel ärger mit der Garantie zu haben.
5 posts Page 1 of 1

Login

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron